Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Planung der A 20 Ende 2016 abgeschlossen

Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch (u. li.) unterstützt die Region beim Parlamentarischen Abend in Berlin (Foto: Roesberg/Hans-Wilhelm Bösch)
Drochtersen: Rathaus | Elb-Querung für Drochtersen enorm wichtig

sum. Drochtersen. Gemeinsam mit weiteren Vertretern und Abgeordneten aus dem Landkreis Stade hat sich Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch am 9. April am Parlamentarischen Abend in Berlin beteiligt, um nochmals auf die dringend erforderliche Fertigstellung der A 20 mit Querung der Elbe zwischen Drochtersen und Glückstadt hinzuweisen.

Bei dieser Diskussionsveranstaltung mit insgesamt 150 Teilnehmern haben sich alle Referenten aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein klar für die Elbquerung ausgesprochen. Insbesondere die Aussage der SPD-Staatssekretärin Daniela Behrens, dass sämtliche Planabschnitte in Niedersachsen bis Ende 2016 abgeschlossen sein werden, begrüßt Bürgermeister Bösch und sieht hierin einen wichtigen Schritt für die Region.

„Die A20 ist für den Wirtschaftsraum Kehdingen lebensnotwendig,“ erklärt er. Allein schon aufgrund der im regionalen Raumordnungsprogramm ausgewiesenen 200 Hektar an Gewerbeflächen in der Gemeinde Drochtersen und der damit verbundenen Entstehung zahlreicher neuer Arbeitsplätze rechnet er nach dem Ausbau der Autobahnen 20 und 26 mit einem einmaligen Um- und Aufschwung für die gesamte Region.