Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ratsmandate bei CDU und SPD unverändert

Das CDU-Team freut sich über eine gestiegene Wahlbeteiligung und mehr Stimmen aus der Gemeinde Drochtersen

Freie Wählergemeinschaft ist mit fünf Sitzen in Drochtersen vertreten


sum. Drochtersen. Als klarer Wahlsieger in Drochtersen kann sich sicherlich Cornelius van Lessen sehen. Statt mit bislang drei ist die Freie Wählergemeinschaft in Zukunft mit fünf Sitzen im Rat der Gemeinde Drochtersen vertreten. Bei der CDU (13 Sitze) und SPD (10 Sitze) gab es dagegen an der Sitzplatzvergabe keine Veränderungen.

Zwar hätte Kai Seefried gerne noch einen der im vergangenen Jahr von den ehemaligen "grünen" Ratsmitgliedern Edda und Peters Eggers (das WOCHENBLATT berichtete) zurückgegebenen Mandate abbekommen: „Insgesamt sind wir aber sehr zufrieden“, erklärt der CDU-Politiker, dessen Partei in diesem Jahr über 200 Kreuze mehr als bei der vergangenen Wahl und somit 7.205 Stimmen für sich verzeichnen konnte. Seefried lobte die leicht gestiegene Wahlbeteiligung von 55,4 Prozent.

Die SPD Drochtersen (5.474 Stimmen) konnte eine dreiprozentige Steigerung verbuchen. Klarer Sieger ist jedoch die Freie Wählergemeinschaft. Mit 2.406 Stimmen stieg das Ergebnis der Wahl 2011 um sage und schreibe 52,09 Prozent. Das bedeutet zwei zusätzliche Sitze im Gemeinderat. Ein begeisterter Cornelius van Lessen ist sich sicher: „Wir haben verdient gewonnen.“

Die Sitze im Rat der Gemeinde Drochtersen verteilen sich wie folgt:
Die 13 Mandate der CDU gehen an Kai Seefried, Jens Schütt, Hannes Hatecke, Margarethe Petersen, Klaus Tiedemann, Martin Bremert, Gerd Hagenah, Marc Hagenah, Holger Krohne, Peter Dieter-Völckers, Matthias König, Gabriele Dammers und Reiner Heinsohn.
Die SPD ist mit den zehn Ratsmitgliedern Heino Baumgarten, Kai Schildt, Dirk Ludewig, Günter Andreas, Angelika Prott, Dieter Middeke, Matthias Mehlis, Wilfried Barwig, Dr. Albert Boehlke und Petra Schlegel im Rat vertreten.
Für die FWG nehmen Cornelius van Lessen, Rolf Suhr, Markus Wrage, Marcus Marx und Siddik Barunduk im Rat fünf Plätze ein.
Die genauen Wahlergebnisse finden Sie auf www.Drochtersen.de