Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Alles muss gegen Pauli besser werden!“

SV Drochtersen/Assel spielt gegen Aufsteiger Egestorf/ Langreder nur Unentschieden / DFB-Präsident Reinhard Grindel genießt die Bratwurst / Auswärts-Partie gegen Kiezkicker
ig. Drochtersen. Unterschiedlicher können Trainer- Analysen kaum sein. Jan Timmermann, Coach der FC Egestorf/Langreder attestierte seinem Team eine ansprechende Leistung. Mir Selbstbewussdtsein könne man die die schweren Auswärtspartien gehen. Sein Gegenüber Enrico Maaßen, Trainer der SV Drochtersen/Assel, sprach nach dem 1:1 im Regionalliga-Spiel von einer „äußerst schwachen Leistung“ seiner Crew. Auf die Frage, was besser werden müsst, wenn D/A am kommenden Samstag gegen FC St. Pauli II punkten will: „Alles.“ Die Kiezkicker gelang am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten VFB Lübeck ein 1:1.
Prominenter Ehrengast im Kehdinger Sportrund: Reinhard Grindel. Der DFB – Präsident verfolgte das Spiel von der Haupttribüne aus, sprach nach der Partie von einem leistungsgerechten Ergebnis. Der Gastgeber habe teilweise gut gespielt. Der letzte Pässe aber fehlte dem DFB-Boss, der seinen Besuch in Kehdinger sichtlich genoss – und auch beherzt in die D/A-Bratwurst biss. Die Kultwurst wurde dem Präsidenten vor dem Spiel und in der Halbzeit kredenziert, weil Grindel einst bei der Auslosung um den DFB-Pokal im Fernsehen die Gratwurst lobte. Und versprach, zum Kick gegen Borussia Mönchengladbach nach Drochtersen zu kommen. Das Versprechen konnte der höchste deutsche Fußball-Chef aber nicht einhalten, weil er zu den erfolgreichen deutschen Olympia-Fußballern nach Brasilien reisen musste. Manager Rigo Giooßen freute sich über den hohen Besuch - und über das Lob. „Was dieser Verein leiste, sei bemerkenswert, sagte Grindel. Und stellte auch die herausragende Jugendarbeitr heraus. Zur Partie: D/A machte zu viele Fehler im Spielaufbau. Egestorf war aggressiver in den Zweikämpfen, erspielte sich jede Menge Torchancen. Der Führungstreffer erzielte Alexander Neumann in der 11. Minute. Der Ausgleich fiel in der 23. Minute. Nico Mau verlor im Strafraum den Ball. Matti Grahle stoppt Gäste-Kicker Dominik Behnsen per Foul. Der verwandelt den Strafstoß zum Ausgleich. Übrigens: In Drochtersen fiel auch am vergangenen Sonntag der offizielle Startschuss für ein Pilotprojekt, das die Live-Übertragung von Amateurspielen im Internet ermöglicht. Für das Pilotprojekt kooperieren der DFB sowie die Landesverbände aus Bayern und Niedersachsen mit der _wige MEDIA AG, deren Kameras eine vollautomatisierte Liveübertragung garantieren. Die Kamera, die fest im Kehdinger Stadion installiert wurde , muss nicht manuell bedient werden, sondern folgt eigenständig dem Ball. Beteiligt an der Pilotphase sind neben sieben Klubs der Regionalliga Nord auch die Oberliga Niedersachsen sowie die Bayernligen Nord und Süd.