Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Chips an den Laufschuhen

Erstmals elektronische Zeitmessung beim Drochterseer Silvesterlauf / Anmeldungen laufen

ig. Drochtersen.

Der Silvesterlauf in Drochtersen hat Tradition. Nach den Weihnachtstagen geht es am Donnerstag, 31. Dezember, sportlich zur Sache: Läufer, Nordic-Walker und Wanderer treffen sich zum 42. Silvesterlauf des TVG Drochtersen im Kehdinger Stadion. Motto: Erst laufen, dann feiern.

Novum: Erstmals erfolgt beim Traditionslauf eine elektronische „Transponder-Zzeitmessung“, inclusive Online-Urkunden-Druck. Die Technik, bei der Chips an den Laufschuhen befestigt werden, wird u. a. beim Boston- und London-Marathon eingesetzt.

„Ein umfangreicher Aufbau von Gerätschaften zum Auslesen entfällt, lediglich ein Teppich mit eingebauter Antennentechnologie wird an den Messstellen ausgelegt. So kann schneller ausgewertet werden, die Siegerungen kurz nach den Zieleinläufen erfolgen", so der TVG-Vorsitzende Dirk Ludewig. Im Kehdinger Stadion wird es wieder Moderation und Musik geben. Die Schulklasse mit den meisten Teilnehmern erhält - wie auch "stärkste" Familie - einen besonderen Preis.

Ausgeschrieben sind zehn Kilometer für Erwachsene und Jugendliche, sowie 1.000 Meter für Schüler. Die Wanderer und Nordic-Walker begeben sich auf die "Krautsander Runde". Der Start zum Hauptlauf erfolgt im Kehdinger Stadion um 12.15 Uhr. Der Lauf-Nachwuchs wird um 11 Uhr auf die Stadion-Strecke geschickt. Die Nordic Walker starten um 11.30 Uhr. Die Wanderer fünf Minuter später.

Info: Tel. 041 43 - 7741, tvgdrochtersen@t-online.de