Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

D/A im Viertelfinale

Schnell und nur schwer vom Ball zu trennen: Jannis Elfers
Drochtersen/Assel besiegt im Länderpokal Heeslingenm / Trapp wird zum Matchwinner
ig. Drochtersen. Fußball-Regionalligist SV Drochtersen besiegte im Auswärtsspiel um den Krombacher-Länderpokal vor 700 Zuschauern den Oberligisten Heeslinger SC mit 5:4, zieht damit in das Viertelfinale ein. Die Entscheidung fiel erst im Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Zum Pokalheld für die Gäste avancierte der Ex-Heeslinger Jannis Trapp, der vor einem Jahr zu D/A wechselte. Eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit ersetzte Maaßen seinen Stamm-Keeper Patrick Siefkes durch Trapp. Der taktische Coup hatte Erfolg: Trapp hielt zwei Elfmeter und wurde von seinem Team begeistert gefeiert. In der regulären Spielzeit waren die Gäste nach torloser erster Halbzeit durch einen Strafstoß von Nico Mau (52.) in Führung gegangen, doch Heeslingen gelang ebenfalls per Foulelfmeter der Ausgleich. (70.). Am Samstag steht das erste Punktspiel für die Kehdinger an. D/A trifft auswärts auf den Aufsteiger Jeddeloh.