Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

D/A spielt beim Aufsteiger Unentschieden

Verletzte sich - Jan Koch

Stark in Halbzeit zwei / Am Sonntag Spitzenspiel gegen VfL Osnabrück II

ig. Drochtersen. Die SV Drochtersen/Assel bleibt in der Oberliga ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende spielte das Team von Trainer Enrico Maaßen beim SC Spelle-Venhaus 0:0-Unentschieden.
Die Kehdinger bestimmten in den ersten 15 Minuten das Geschehen auf dem Platz. Dann fand der Aufsteiger besser ins Spiel, setzte D/A unter Druck. Coach Maaßen vermisste die Ordnung in der Defensive. "So kam Spelle zu zwei hochkarätigen Torchancen."
Die "Ansprache" die Trainers in der Pause hatte Erfolg. Nach dem Wiederanpfiff bot sich den mehr als 200 Zuschauern ein anderes Bild. "Ein anderes Gesicht", so Maaßen. D/A erarbeitete sich jede Menge Tormöglichkeiten. Mit dem Ergebnis zeigte sich der Coach zufrieden. Das Ergebnis gehe aufgrund der zwei verschiedenen Halbzeiten in Ordnung." Bitter: Jan Koch verletzte sich - Verdacht auf Bänderriss. Am Sonntag, 21. September, kommt es um 15 Uhr im Kehdinger Stadion zum Spitzenspiel gegen den Tabellendritten VfL Osnabrück II.