Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Da war Leidenschaft zu spüren"

Nico Matern klärt - der D/A-Kicker wurde zum "Spieler des Tages" gekürt

Oberligist Drochtersen/Assel gewinnt Heimspiel gegen TB Uphusen / Auswärtsspiel bei der Hansa

ig. Drochtersen. Nach dem missglückten Start in das neue Jahr mit der Heimniederlage gegen VfV Hildesheim und der Auswärtspleite in Bückeburg holte Fußball-Oberligist SV Drochtersen/Assel am vergangenen Samstag endlich den ersten Dreier 2014. Dazu auch noch daheim. Manager Rigo Gooßen sprach nach dem Abpfiff vom "wohl besten Heimspiel in dieser Saison".
Nach einer insgesamt guten Leistung besiegte das Team von Trainer Lars Jagemann TB Uphusen mit 2:0, geht jetzt mit 31 Punkten in die nächsten schweren Spiele gegen LSK Hansa, Germania Egestorf/Langreder und Lupo Wolfsburg. Die Tore für D/A erzielten René Kracke (21.) und Nico Mau (76.). D/A gewann auch das Hinspiel mit 2:0.
Trainer Lars Jagemann war mit der Leistung seiner Truppe insgesamt zufrieden. Ihm fehlten nur weitere Tore. "Chancen für einen höheren Sieg gab es allemal", so der Coach. Zufrieden zeigten sich auch die Fans. "Da war Leidenschaft zu spüren. Alle Spieler haben sich gewaltig gesteigert", urteilte D/A-Ordner Rolf Meyer. In Halbzeit eins dominierten die Südkehdinger das Geschehen auf dem Platz. Nach dem Pausentee kamen die Gäste besser ins Spiel. Für den Anschlusstreffer reichte es aber nicht.
TB-Trainer Andre Schmitz ging mit seiner Crew heftig ins Gericht. Seine Akteure hätten so gespielt, als ob sie dem Gastgeber artig Blumen überreichen wollten. Zum Spieler des Tages wurde Nico Matern gekürt. "Er hat eines seiner besten Spiele abgeliefert", lobte Manager Rigo Gooßen. Traurig für einen Oberliga-Kick: Nur 150 Fans wollten die Partie miterleben.
Am Sonntag, 23. März, trifft D/A auswärts auf Hansa Lüneburg. Fans können mitreisen. Der Mannschaftsbus fährt um 11.30 Uhr vom Vereinsheim ab.
Coach Jagemann weiß um die Stärke des Zweitplatztierten. "Wir treffen auf ein Team mit enormen Stürmer-Qualitäten."