Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Den Aufstieg vor Augen

Torschütze zum 2:1: Sven Sören Zöfgen

Oberliga: SV Drochtersen/Assel feiert Heimsieg / Auswärts gegen Wolfsburg

ig. Drochtersen. Fußball-Oberligist SV Drochtersen/Assel hat den Aufstieg in die Regionalliga vor den Augen: Das Team von Trainer Enrico Maaßen besiegte am vergangenen Wochenende vor mehr als 500 Fans Eintracht Northeim mit 2:1, sammelt weitere drei Zähler für die Meisterschaft. Maaßen: "Das war heute ein Big Point."
Die Partie gegen den Tabellenneunten - kein Spaziergang: D/A musste in der zehnten Minute den Führungstreffer der Gäste hinnehmen, wurde dann lautstark vom neu gegründeten Fanclub "Kehdinger Löwen" angetrieben, setzte zum Sturmlauf an, erarbeitete sich Chancen im Minutentakt. Alexander Neumann erzielte in der 30. Minute den Ausgleich, acht Minuten später gelang Sven Sören Zöfgen mit einem Volley-Schuss aus 18 Metern das umjubelte 2:1. Für D/A-Manager Rigo Gooßen "das schönste Tor des Tages".
Er habe sich heute riesig gefreut, dass sein Team sich durch den Rückstand habe schocken lassen, so Gooßen auf der Pressekonferenz. Das sah auch Coach Maaßen so: "Mein Team hat sich nicht aufgegeben und leidenschaftlich gekämpft."
• Am kommenden Sonntag, 3. Mai, trifft D/A um 15 Uhr auswärts auf Lupo Martini Wolfsburg. Das nächste Heimspiel: Sonntag, 10. Mai, gegen Egestorf/Langreder. (Weitere Fotos: www.kreiszeitung-wochenblatt.de).