Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die Jungs sind heiß auf die Saison"

Filip Kostic, Anja Schulz, Franziska Schulz und Alen Halilovic

Anja Schulz besucht den HSV im Trainingslager in Harsewinkel / Öffentliches Training und Gespräcxhe mit den Fans

ig. Assel. Für Fußball-Fan Anja Schulz zählt nur HSV. Die Asselerin ist seit vielen Jahren Anhängerin des Bundesliga-Dinos, führt auch beim Kehdinger Fan-Club die Regie. Ihren HSV begleitet sie auf Schritt und Tritt, ist bei allen Heim- und Auswärtsspielen dabei – und besucht auch ihr Team in den Trainingslagern. "Ich pflege den Kontakt zum Team", so Schulz. Klare Sache, dass sie auch in Harsewinkel zu den Besucherinnen zählt.
Im Hotel Klosterpforte bereiten sich die Profis auf die Saison vor. Testspiele und bis zu drei Einheiten pro Tag sollen die Grundlagen für die kommende Spielzeit legen. Mit dabei sind 25 Spieler und drei Torhüter, darunter die Neuzugänge Alen Halilovic, Bobby Wood und Filip Kostic. "Das sind richtig gute Akteure", hat Schulz schon erkannt. "Die werden für mehr Stabilität beim HSV sorgen." Am vergangenen Sonntag war die Raute am Hotel Klosterpforte überall zu sehen. 500 Anhänger nutzten beim öffentlichen Training die Chance, sich trotz Regens eine Einheit von Bruno Labbadia aus nächster Nähe anzuschauen. "Später wurden es sogar noch mehr", berichtet Schulz. „Über 700 Fans kamen nach der Trainingseinheit zum gemeinsamen Fanabend mit der Mannschaft." Die Profis mischten sich unter die Anhänger, verteilten Autogramme, standen für Fotos und Gespräche zur Verfügung.
Für Schulz und ihre Nichte Franziska, die ebenfalls mit anreiste, war es eine rundum gelungene Veranstaltung. "Zumal zu dieser Zeit auch der Regen weiter gezogen war und sogar die Sonne um die Ecke schaute." Jetzt fiebern Anja und Franziska dem Saisonbeginn entgegen. Und sind sich sicher, dass ihr HSV eine bessere Saison als die vergangene abliefert. "Die Spieler sind locker drauf und heiß. Und die Neuen werden einschlagen."