Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die "Kleinen" wie die "Großen"

D/A-Nachwuchs stimmt sich auf das Spiel ein

D/A-Jugendabteilung feiert kleine Trilogie

ig. Drochtersen. Die Saison endete beim Kicker-Nachwuchs der SV Drochtersen/ Assel ähnlich wie bei den großen Vorbildern: Innerhalb von zwölf Tagen fuhr der D/A-Nachwuchs drei Kreismeistertitel ein. Die U13, U11 und U8 standen zum Abschluss an der Spitze in ihren Klassen.
"Besonders erfreulich ist das Ergebnis der U13, die nicht als Favorit in die entscheidende Endrunde startete, aber eine konstant starke Leistung zeigte und ohne Niederlage den verdienten Titel holte", so D/A-Kinderkoordinator Jugendobmann Thomas Elfers. In der neuen Saison spielt das Team als U14 in der Bezirksliga. In dieser Klasse startete auch die aktuelle U14, belegte in der Hinrunde Rang drei, schaffte den Aufstieg in die Landesliga und erreichte Rang zwei. Einen zweiten Platz wies auch die U17 in der Landesliga auf.
Die Kinderabteilung - U11 bis zu den Minikickern - legte ebenfalls eine starke Saison hin. Die U11 wurde souverän ohne Verlustpunkt Kreismeister. Wie bei den Herren gab es auch im Nachwuchs einen Doublesieger. So gewann die U8 nicht nur den Titel im Feld, sondern auch den Kreis-Hallentitel. Auch die U9 spielte eine starke Saison: zweiter Platz bei der Hallenkreismeisterschaft und Rang drei in der Feldrunde.

Elfers: "Überhaupt befindet sich der Jahrgang auf einem guten Weg. Dort kicken immerhin drei Teams, die allesamt immer größere Fortschritte machen."
Die U10 erreichte souverän die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft, kam in der "Endabrechnung" auf Platz zwei. Die U11 II beendete die Saison mit einem Staffelsieg, die U10 II mit Platz zwei. "Dass es auch in den nächsten Jahren erfolgreich weiter geht, dafür stehen unsere jüngsten Kicker im Verein. Immerhin hatte D/A zum Schluss drei U7-Teams am Start", so Elfers stolz.
Was ihn freut: Viele engagierte Jungtrainer konnten gewonnen werden, die den Juniorcoach in Zusammenarbeit mit der KGS Drochtersen G absolvierten oder die C-Lizenz erwarben.