Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Durchweg gute Leistungen

Gürtel-Prüfungen in Drochtersen mit mehr als 30 Beteiligten


ig. Drochtersen. 40 Karateka legten am vergangenen Wochenende in der Drochterser Sporthalle erfolgreich ihre Gürtelprüfungen ab. "Und alle Beteiligten mit guten Leistungen", lobte Cheftrainer und Prüfer Lutz Fischer (4. DAN und ranghöchster Trainer des Deutschen Karate Verbandes zwischen Cuxhaven, Hamburg und Bremen.
Für die jungen Karatekas, die aus Drochtersen, Stade und Buxtehude kamen, gab es Gurte von weiß bis braun.

Fischer besitzt Lizenzen als B-Trainer und B-Prüfer im Deutschen Karate Verband für traditionelles (Shotokan) und stilrichtungsfreies Karate und für die neue Stilrichtung "Koshinkan". Das bedeutet: Der Stader kann in Deutschland bei den 170.000 Mitgliedern Prüfungen bis zum höchsten Braungurt abnehmen, die in fast 180 Staaten bei 50 Millionen Mitgliedern anerkannt sind.

Der Kampfsportler leitet die "Karate Academy Zanshin" mit Standorten in Stade, Buxtehude und Drochtersen. Karate biete ohne jedes Verletzungsrisiko umfassende Fitness, Gesundheit, Ausgleich zum Stress des Alltags, Selbstverteidigung und Gewaltprävention, betont Fischer. Bei Kindern werde außerdem nicht nur die Grob- und Feinmotorik entscheidend verbessert. "Auch Disziplin, Konzentration und soziale Kompetenz werden geschult."

Erwachsene und Wiedereinsteiger sind in Stade, Buxtehude und Drochtersen bei einem kostenlosen Probetraining willkommen. Normale Sportkleidung ist ausreichend.

Info: Telefon 0 41 41- 86 20 5 und 0 17 0 - 96 59 76 4, www.karate-in-stade.jimdo.com.