Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gegner auf dem Ringboden

Lena Büchner und Ol Schelluch
ig. Drochtersen. Beim North-Force-Cup“in Schwentinental, an dem die Asseler Boxer Ole Schelluch und Lena Büchner (Foto) teilnahmen, gab es mehrere Absagen. So musste der Veranstalter improvisieren. Die VTV-Kampfsportler absolvierten jeweils einen Wettkampfsparring. Büchner traf auf die Lübeckerin Janine Lellwitz, zeigte gegen ihre 13 Jahre ältere Gegnerin eine kämpferisch saubere Leistung. „Beide zeigten, dass das Frauenboxen attraktiv sein kann“, so Trainer Heino Steineet. Schelluch traf auf den Dänen Mathias Hansen.
Die beiden Superschwergewichtler boxten in einem hohen Tempo, schenkten sich in der ersten Runde nichts. In der zweiten Runde folgte Ole den Anweisungen aus der Ringecke, schickte seinen Gegner durch einen schweren rechten Kopfhaken auf den Ringboden. Der Kämpfer aus Dänemark konnte sich von diesem schweren Treffer nicht erholen - der Kampf wurde in der zweiten Runde abgebrochen.