Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gekämpft bis zum Umfallen

SV Drochtersen/Assel spielt in Cloppenburg Unentschieden / Spitzenspiel steht an


ig. Drochtersen. "Dieses Fußballspiel hat keinen Sieger verdient", sagt Enrico Maaßen. Der Trainer des Regionalligisten SV Drochtersen/Assel war mit dem 1:1-Unentschieden beim BV Cloppenburg zufrieden. Die Platzverhältnisse seien schwierig gewesen. D/A habe ein kurioses Tor einfangen müssen. "Dann haben sie bis zum Umfallen gekämpft", so der Coach weiter. Er könne seinem Team keine Vorwürfe machen.

Der Führungstreffer der Gastgeber sei ein Zufallsprodukt gewesen. "Das Tor fiel unglücklich per Pressschlag." Dann habe sich Cloppenburg verbarrikadiert. D/A musste umstellen - und erarbeitete sich gute Chancen. Eine davon nutzte Alexander Neumann in der Nachspielzeit zum Ausgleich.

Mit den Gedanken war Maaßen nach der Partie schon beim Heimspiel am Sonntag um 14 Uhr gegen ETSV Weiche Flensburg. "Im Hinspiel gab es eine derbe 0:4-Klatsche. Keine Torchance. Eine wahre Lehrstunde." Das soll jetzt mit den Fans im Rücken anders werden: "Auf uns lastet kein Druck. Wir wollen und werden dem Tabellendritten Flensburg zeigen, dass wir guten Fußball spielen können."