Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Goldschwimmer" am Start

Konzentration ist kurz vor dem Start angesagt

Kehdinger Schwimmfest im Hallenbad Drochtersen

ig. Drochtersen. Beim traditionellen "Kehdinger Schwimmfest" – organisiert vom TVG Drochtersen - gingen 170 Schwimmer aus den Vereinen TV Hambergen, Stader SV, TuS Harsefeld, Wilhelmshaven, SSG an der Oste, TSV Otterndorf, Buxtehuder SC und TVG Drochtersen an den Start.
Eike Weimann vom TVG Drochtersen holte sich Gold über 50m und 100m Rücken und Freistil, freute sich über persönliche Bestleistungen. Pierre Dubberstein stand zwei Mal ganz oben auf der Siegertreppe, gewann die 50m Rücken und 100m Freistil. Ebenfalls auf Platz eins landeten Lasse Weimann und Marek Staats (50m Rücken, bzw. 100m Brust).
Die Harsefelder Schwimmerin Justine Engel holte sich in ihrem Jahrgang (1999) erste Plätze über 50m und 100m Freistil sowie über 50m Schmetterling. Tolle "Ausbeute" auch für Pauline Haase vom BSC: Sie siegte im Jahrgang 2006 über 50m Brust und Rücken sowie 100m Freistil und Brust. Die erfolgreichsten "Gold-Schwimmer" des Stader SV: Jenna Brühl, Helke Nuttbohm, Justus Tietjen, Lina und Marie Fischer, Romina Brors und die Staffeln. Erfolgreich war der SV auch in den Mädchen-Staffeln: Erste Plätze gab es über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen. Die 10x50m Mixed Staffel holte ebenfalls Gold mit den Schwimmern Henrike Zacher, Helke Nuttbohm, Lina Fischer, Christina Raap, Justus Tietjen, Jeroen Eversen, Nico Hagenah, Johannes Heidemann und Patrick Eversen.
"Ziel war es, noch Pflichtzeiten für Bezirks- und Landesmeisterschaften zu holen. Das ist auch geglückt", so Chef-Organisatorin und TVG-Trainerin Ivonne Meyer.