Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hannes Schulz im Tor

Saison-Abschluss-Gespräch mit Trainer Lutz Bendler

Lüneburg gewinnt U13-Kick / D/A II besiegt Stotel mit 4:1

ig. Drochtersen. Das vergangene Wochenende stand in Drochtersen ganz im Zeichen des Fußballs. Die SV Drochtersen/Assel hatte zum Nachwuchsturnier eingeladen. Und die Bezirksliga-Elf von Lutz Bendler beendete die Saison im Kehdinger Stadion mit einem 4:1-Sieg über TSV Stotel.

Der hochklassig besetzte U13-Kick um Pokale, an dem zehn Teams aus vier Bundesländern teilnahmen, dominierten die Nachwuchs-Fußballer des MTV Treubund Lüneburg. Das junge Team besiegte den Rotenburger SV im Finale mit 1:0. Gastgeber Drochtersen/Assel landete auf Platz sechs.

Die Zweite D/A-Herren überraschte die Fans mit einer besonderen Nominierung: Feldspieler Hannes Schulz musste ins Tor, machte seine Sache gut und sorgte für den ungefährdeten Erfolg. Trainer Bendler war nur unzufrieden mit der Torausbeute. "Wir besaßen viele Chancen, hätten noch drei bis vier Treffer mehr erzielen müssen", so das Fazit.
Seine Crew besetzt in der Liga Platz drei. "Eine schönes Ergebnis", so Bendler. Und blickt schon in die Zukunft. Der Kader bleibe ja zusammen. "Wir können größere Ziele in Angriff nehmen." Konkret: D/A peilt den Aufstieg in die Landesliga an.