Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kehdinger stürmen an die Spitze

D/A-Torgarant - Alexander Neumann

Oberligist SV Drochtersen/Assel besiegt Ottersberg mit 5:0 / Spitzenspel gegen Northeim steht an


ig. Drochtersen. Machtdemonstration im Kehdinger Stadion: Fußball-Oberligist SV Drochtersen/Assel besiegte am vergangenen Sonntag vor 400 Zuschauern den TSV Ottersberg dank einer überzeugenden Leistung in Halbzeit eins mit 5:0 Toren, stürmen an die Tabellenspitze, weil dem bisherigen Spitzenreiter Jeddeloh am Samstag nur ein 1:1 gegen Uelzen gelang.

Die Elf von Trainer Enrico Maaßen zeigte von Beginn an, wer der Herr im Hause ist, tat sich aber gegen das "Abwehrbollwerk" der Gäste schwer. Erst in der 41. Minute gelang Alexander Neumann das 1:0. "Ein wichtiger Treffer kurz vor der Pause", befand Manager Rigo Gooßen.

In Halbzeit zwei gelang Neumann schon nach fünf Minuten der zweite Treffer. Der Torschütze mischte auch beim dritten Tor kräftig mit: Seine Vorlage nutzte Finn-Patrick Gierke zum 3:0. Die weiteren Tore erzielten Daniel Jankowski und Florian Nagel. Großes Lob erhielt Abwehr-Spezialist Sven Sören Zöpfgen. Gooßen: "Er stand wie ein Schrank vor dem Strafraum."

Übrigens: Sollte D/A der Aufstieg in die Regionalliga gelingen, dann wird Kultsänger Klaus Baumgart Gast im Kehdinger Stadion sein. Der Stimmungskönig war mit dem Duo "Klaus & Klaus" Gast beim Drochterser Apfeltag - und ließ sich als Jeddeloh-Angänger über den Spielstand informieren. Nach dem Kantersieg zeigte sich Baumgart fast sprachlos - und versprach beim letzten D/A-Saisonspiel dabei zu sein. "Vielleicht mit einem kleinen Sangesbeitrag?"

Am Sonntag, 12. Oktober, trifft D/A auswärts auf den Tabellendritten Northeim.