Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Langeweile kommt nicht auf

Das Fußball-Turnier des TVG Drochtersen ist sehr beliebt

"Aktion Ferienspaß" der Gemeinde Drochtersen war in diesem Jahr besonders gut besucht

ig. Drochtersen. In der Gemeinde Drochtersen kommt bei den Jungbürgern in den Großen Ferien nie Langeweile auf. Dafür sorgt die „Aktion Ferienspaß“, die seit 38 Jahren von Dirk Ludewig organisiert wird. Die Kommune war einst die erste, die für attraktive Angebote in der Ferienzeit sorgte. Auch in diesem Jahr konnten die Kinder an mehr als 50 Veranstaltungen teilnehmen. „Angebote gab es in allen Ortsteilen“, so Ratsherr Ludewig. 2000 Ferienpässe wurden in diesem Jahr kostenlos abgegeben. Das Besondere: Fast alle Aktivitäten waren kostenlos. Das sei einmalig im Landkreis, so der Initiator. Auch speziell: Es gibt viele Vereine und Institutionen, die von Beginn an mitmachen. Beispiele: Der Angelverein lädt seit 38 Jahren zum Angelspaß am Kotterbach-See ein. Die Orts-SPD begeistert traditionell zum Auftakt mit der „Wasser-Disco“ im Hallenbad, bei der in diesem Jahr mehr als 130 Kinder Spaß an lustigen Staffeln und dem Rock’n Roll-Wettbewerb im knietiefen Wasser hatten. Auch die CDU ist von Beginn mit dabei, lädt zu Schiffs-Ausflügen auf der Elbe ein. Worüber sich Kinder freuen: In den Ferien wird dienstags und samstags im Hallenbad kein Eintritt genommen.
Die Veranstaltungen waren in diesem Jahr besonders gut besucht, erklärt der Organisator, der von Gemeinde-Mitarbeiter Peter Lühwink unterstützt wird. „Die große Resonanz ist auf die Vielfältigkeit der Angebote zurückzuführen“, weiß der Drochterser Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch, der die Aktion jedes Jahr unterstützt, auch so manche Veranstaltung besucht, lobt das große Engagement der Vereine und Gruppen. „Was hier geleistet wird, ist großartig. Das ist vorbildliche Jugendarbeit mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Wenn das 40-jährige Bestehen ansteht, lassen wir uns etwas Besonderes einfallen.“