Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit einer Polka zum Sieg

ig. Drochtersen. Großer Erfolg für die Ballerinas vom TVG Drochtersen! Beim Regionalwettbewerb Nord im Bürgerhaus in Hamburg-Wilhelmsburg belegten die jungen Tänzerinnen mit ihrer „Tarantella“ und „Polka“ erste Plätze.
Die Entscheidung, ob die Choreographien für die Qualifikation zum Bundeswettbewerb ausreichen, treffen in Kürze die Organisatoren vom Ballettförderkreis München e.V. Pech hatte Anna Mehlis, die sich ein Jahr auf den Auftritt vorbereitet hatte: Sie brach sich zu Beginn ihrer Solo-Darbietung den Mittelfuß. Ballett- Lehrerin Tamara Koch war stolz auf die Leistungen ihrer Schützlinge: "Wir hatten enorme Konkurrenz. Aus Düsseldorf, Melle, Lüneburg und Buchholz waren die großen Ballettschulen am Start. Und dazwischen wir vom TVG-Drochtersen als kleiner Sportverein aus Kehdingen."
Insgesamt gibt es in allen fünf Regionalwettbewerben zusammen fast 800 Tänze mit über 1.900 Tänzern.