Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motiviert gegen die "Wölfe"

Stets hochmotiviert: Henry Sung

Spitzenspiel: SV Dochtersen/Assel trifft auf den VfL Wolfsburg II

ig. Drochtersen.

Das Punktspiel der SV Drochtersen/Assel fiel am vergangenen Wochenende buchstäblich ins Wasser. Der Fußball-Platz war wegen des Dauerregens nicht bespielbar. Eigentlich sollte die Regionalliga-Partie am 20. Dezember stattfinden. Der Termin wurde aber am vergangenen Dienstag von der Staffelleitung gekippt und neu auf den Samstag, 12. Dezember, 14 Uhr, angesetzt. Der nächste Punktspiel-Einsatz für D/A ist am Sonntag, 22 November. Um 14 Uhr treffen die Südkehdinger vor heimischen Fans im Kehdinger Stadion auf den Tabellendritten VfL Wolfsburg II. Trainer Enrico Maaßen: "Die haben gegen Flensburg verloren, werden alles daran setzen zu gewinnen." Gleichwohl: Im Auswärtsspiel gegen Wolfsburg habe sein Team Remis gespielt, sogar Siegchancen besessen. "Wenn wir unsere Tugenden abrufen, ist alles möglich. Also: Diszipliniert gegen den Ball spielen, hohe Eigenmotivation zelebrieren und gegnerische Schwächen ausnutzen."

Bitter für D/A: Jasper Gooßen fällt aus. Der Fußballer erhielt im Auswärtsspiel von D/A II die "Rote Karte", muss eine vierwöchige Sperre antreten. "Rot" war allerdings umstritten. Der Drochterser soll in der 20. Spielminute einen Gegenspieler in die Wade getreten haben. Thilo habe aber, so die Aussage von D/A II-Coach Hannes Schulz, zuvor einen Schlag in das Gesicht bekommen. Die Folge: starkes Nasenbluten. Gegen den Bundesliga-Nachwuchs hat sich erneut NDR 1 Niedersachsen mit einem Übertragungswagen angesagt.