Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oliver Ioannou setzt den „Lucky Punch“

Fußball-Regionalliga: D/A besiegt Havelse mit 1:0 / Henry Sung „Spieler des Tages“ / FC St. Pauli der nächste Gegner

(ig). "Wir sind nach dem Pokal-Triumph in Oldenburg nicht – wie von einigen prognostiziert - in ein tiefes Loch gefallen", sagt SV Drochtersen/Assel-Manager Rigo Gooßen nach dem 1:0- Sieg vor mehr als 700 Zuschauern im Kehdinger Fußball-Stadion gegen den TSV Havelse. "Wichtig war, dass wir wieder in die Liga finden", so der Vereinsboss auf der Pressekonferenz. "Wir wollten gewinnen. Und so machen wir weiter."
Oliver Ioannou, der zuletzt in Oldenburg seine Mannschaft in den DFB-.Pokal geschossen hatte, erzielte das vielumjubelte Tor in der 76. Minute, bescherte seiner Elf den zwölften Saisonsieg. Sein "Sonntagsschuss" passte genau in den Winkel – für den Gäste-Keeper gab es keine Abwehrmöglichkeit.
Besonders in der zweiten Hälfte wussten die D/A-Kicker zu überzeugen, machten mehr Druck, stellten spielerisch das bessere Team. Dass nicht noch weitere Tore fielen, verhinderte der Schiedsrichter mit zwei falschen Abseitsentscheidungen gegen Danny-Torben Kühn und Jannis Elfers. Zum Spieler des Tages wurde Henry Sung gekürt. Gooßen attestierte dem Außenverteidiger "unbedingten Siegeswillen über 90 Spielminuten". Gästetrainer Alexander Kiene hätte gern einen Punkt aus Kehdingen mitgenommen. Aber der "Lucky-Punch" habe das verhindert. Er ziehe den Hut vor D/A. "Was hier geleistet wird mit Trainer Enrico Maaßen, das ist große Klasse."
Er sei stolz auf diese Truppe, sagte Maaßen nach der Partie. Das Team habe den Hebel umgelegt, weiter Gas gegeben. Jeder seiner Akteure funktioniere. Und dann schmunzelnd: Er könne bei der Aufstellung so langsam würfeln. Und: Vielleicht sei ja auch noch Platz drei in der Tabelle möglich. Den besetzt Flensburg mit 51 Punkten. D/A rangiert mit 44 Zählern auf Platz vier. Am Freitag trifft seine Elf in der Hansestadt auf den FC St. Pauli. Das nächste Heimspiel: Freitag, 15. April, gegen BSV Rehden.