Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Profi Uffe Bech läuft auf

D/A-Trainer Enrico Maaßen (li.)

D/A will gegen Hannover 96 II punkten / Mehr als 1.000 Fans erwartet

ig. Drochtersen. Am Freitag, 18. September, 19.30 Uhr - großes „Fußball-Kino“ in Drochtersen. Das Regionalliga-Mannschaft SV Drochtersen/Assel trifft im Kehdinger Stadion auf Hannover 96 II - und will punkten.
Erwartet werden mehr als 1.000 Fans. Für 96 läuft mit Uffe Bech ein Profi auf, der auch schon in der dänischen Nationalmannschaft spielte. Der Fußballer kam im Sommer für 2 Mio Euro Ablöse aus Nordsjaelland, spielte bisher 45 Minuten Bundesliga für 96 in Mainz. Jetzt muss der 22-jährige Flügelflitzer die nächsten drei Wochen bei den Amateuren trainieren und spielen.
Der Däne wurde von Trainer Michael Frontzeck gefeuert - drei Wochen Straf-Versetzung zu den Amateuren. Und muss wohl auch noch zahlen. Im Gespräch ist eine Geldstrafe von 5.000 Euro. Dazu kommen die verpassten Einsatz- und Punkt-Prämien für die kommenden vier Spiele in Augsburg, gegen Stuttgart, in Wolfsburg und gegen Werder. Hintergrund: Der Kicker hatte sich am vergangenen Samstag krank gemeldet, war nachmittags nicht im Stadion und fehlte auch Sonntag beim Training. Aber Samstagnacht wurde er in der Stadt gesehen. Eine wilde Party-Nacht bestreitet Bech, gibt aber in dänischen Medien zu: „Ich habe einen Fehler gemacht, es tut mir leid.“ Bin mir sicher, dass es für ihn im Kehdinger Sportrund schwer wird - aber wir sind gewarnt", so D/A-Coach Enrico Maaßen.