Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Souveräner Sieg

Freuen sich über den Sieg: D/A-Manager Rigo Gooßen und Coach Enrico Maaßen
D/A besiegt Wolfsburg mit 3:0 / Auswärts gegen Lüneburg

ig. Drochtersen. Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel kam am vergangenen Sonntag zu einem souveränen 3:0-Erfolg bei Lupo Martini Wolfsburg. An der Favoritenstellung ließen die Kehdinger keine Zweifel aufkommen. Auch im Hinspiel hatten sich die Wolfsburger als keine große Hürde erwiesen, mit 0:4 verloren. D/A festigt mit dem Sieg den siebten Tabellenplatz, stellt mit nur 29 Gegentoren die beste Defensive der Regionalliga Nord. Für Drochtersen-Assel steht schon am Mittwoch eine schwere Auswärtsaufgabe an. Die Elf von Trainer Enrico Maaßen triftt auf LSK Lüneburg. „Das wird kein Spaziergang“, weiß Coach Maaßen. Lüneburg drohe der Abstieg. „Die werden sich zerreißen.“ Die Gastgeber verpassten am vergangenen Wochenende im Abstiegskampf den Befreiungsschlag, erreichten beim HSV II nur ein 1:1. Das nächste Heimspiel: Sonntag, 14. Mai, um 15 Uhr gegen Eintracht Braunschweig II.