Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Südkehdinger auf Meisterschaftskurs

Daniel Gröne setzt sich durch

Drochtersen/Assel besiegt Osnabrück /Alexander Neuemann bester Torjäger

ig. Drochtersen. Was für ein Wochenende für die Südkehdinger Fußballer! Drei Teams befinden sich auf Meisterschaftskurs: Das Oberliga-Team der SV Drochtersen/Assel besiegte am vergangenen Sonntag auswärts Osnabrück mit 5:2, festigt die Tabellenführung. Die Bezirksliga-Elf Drochtersen/Assel II putzte den TV Langen mit 4:1. Und Kreisligist D/A III gewann mit 5:2.
Beim Kehdinger Oberligsten war nach der Heimschlappe gegen Spelle/Venhaus Wiedergutmachung angesagt. Die gelang bravourös: Die Maaßen-Elf startete aggressiv in die Partie, ging schon nach acht Minuten durch einen Treffer von Alexander Neumann in Führung, erzielte elf Minuten später das 2:0. Kapitän Sören Behrmann sorgte in der 31. Spielminute für das 3:0. Dann fiel der Anschlusstreffer. Ein kurioses Tor: Henry Sung köpfte in der 32. Minute nach einer Ecke ins eigene Tor.
Nach dem Pausentee suchten die Kehdinger die Entscheidung. Mit Erfolg: Finn Patrick Gierke gelang in der 62. Spielminute das 4:1. Zum 5:1 traf wiederum Neumann, der jetzt mit 17 Treffern zum besten Torschützen in der Oberliga avanciert. Mehr als Ergebniskosmetik konnte Osnabrück nicht mehr betreiben. Die Mannschaft sei vom Trainer hervorragend eingestellt wurden, habe mit einer überzeugenden Leistung geglänzt, lobte Manager Rigo Gooßen.

Inzwischen stehen die Spiele für die Aufstiegsspiele fest. Der Meister steigt direkt auf. Der Zweitplatzierte kickt in einer Viererrunde am 31. Mai beim Hamburger Vertreter um den Aufstieg.