Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von der Ostsee zurück an die Elbe

Dennis Zjezdzalka tauscht Bundesliga gegen Ausbildungsplatz

ig. Bützfleth. Vor Jahresfrist wechselte Dennis Zjezdzalka, Torwart der B-Jugend der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) und der Niedersachsenauswahl zur SG Flensburg/Handewitt, mit dem Ziel, dort Bundesligaluft zu schnuppern. Vorgeschaltet war ein Jahr der Bewährung in der dortigen B-Jugend. Unterbracht in einer Wohngemeinschaft und neben der Schule mit zwei bis drei Trainingseinheiten am Tag, musste der Sechzehnjährige ein volles Programm absolvieren. „Anfangs war das schon sehr hart", so der Ausnahme-Keeper, der im entscheidenden Spiel gegen den THW Kiel vier von fünf Strafwürfen hielt und seiner Mannschaft den Oberligatitel sicherte. „Manchmal gab es auch ein wenig Heimweh.“
Auf Grund seiner in Punktspielen beständigen Leistung winkte in der nächsten Saison die A-Jugend-Bundesliga. Nun ist er wieder zurück, spielt in der Serie 2013/2014 A-Jugend in der Oberliga bei seinem alten Verein HSG Bü/Dro. Grund für die Kehrtwende ist ein qualifizierter Ausbildungsplatz in Stade. „Die Bundesliga habe ich zwar noch nicht aufgegeben, aber zunächst ist mir eine gute Berufsausbildung wichtiger", sagt der Keeper, der bei seinem neuen alten Verein die Torhüter-Position in der Herrenmannschaft im Fokus hat.
Das Jahr in Flensburg habe ihm handballerisch viel gebracht, sportlich und persönlich. "Bei meinem Torwarttrainer Jan Holpert konnte ich viel lernen." Über seine Rückkehr freut sich nicht nur die HSG, sondern auch seine Mutter.