Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wir wollen oben bleiben"

Umkämpfter Ball - D/A II besiegt ASC mit 2:0

SV Drochtersen/Assel führt die Oberliga an / Göttingen ist eine lösbare Aufgabe


ig. Drochterssen. Zwei Spiele, zwei Siege. Fußball-Oberligist SV Drochtersen/Assel erwischt einen Saisonauftakt nach Maß. Am vergangenen Sonntag putzte das Team von Enrici Maaßen auswärts VfV 06 Borussia Hildesheim mit 2:1, führt die Liga-Tabelle an.

"Das soll auch so bleiben", sagt Manager Rigo Gooßen, der nach der Auswärtspartie in Hildesheim richtig stolz auf seine Truppe war. "Zwei sehenswerte Treffer von Florian Nagel und Alexander Neumann. Dann eine erste Halbzeit mit einer Super-Leistung", so der Macher, der sich nach 30 Minuten darüber ärgerte, dass es nach einem Foulspiel an Jannes Elfers im Strafraum keinen Elfmeter gab. Die zweite Halbzeit habe seine Elf mit Geschick - wohl auch mit Glück - den Erfolg festgehalten.

Jetzt soll auch Göttingen die Stärke der Kehdinger zu spüren bekommen. Die Gäste wurden vor der Saison als Abstiegsaspirant bezeichnet, ließen aber mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen Uphusen aufhorchen. "Also aufpassen", sagt Gooßen. "Aber Göttingen ist eine lösbare Aufgabe."
Bezirksligist D/A II besiegte am vergangenen Freitag ASC Cranz/Estebrügge mit 2:0.