Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kehdinger Backstube: Neues Clubzimmer für die Gäste

Das neue Clubzimmer der "Kehdinger Backstube" (Foto: Klaus Winkler)

Familie Hintelmann hat angebaut

sb. Dornbusch. Über einen neuen Raum für ihre Gäste freut sich Familie Hintelmann, Inhaber der Fünf-Sterne-Bäckerei "Kehdinger Backstube" in Drochtersen-Dornbusch, Ulmenstraße 2. Das geschmackvoll eingerichtete Clubzimmer eignet sich hervorragend für Familienfeste, Kaffeetafeln, Clubtreffen oder Trauerfeiern bis 28 Personen. Eine große Fensterfront bietet einen schönen Blick ins Grüne und lässt viel Tageslicht in den Raum.
Die "Kehdinger Backstube" gibt es bereits seit dem Jahr 1974. Geführt wird sie von Uwe und Diethilde Hintelmann. Ihre Kinder Andreas, Ingo und Britta, Schwiegertochter Sabine und weitere Mitarbeiter ergänzen das Team. Die Produkte des Familienunternehmens sind beliebt. "Unsere Stammkunden schätzen zum Beispiel sehr unsere Brote und Brötchen aus eigenem Natursauerteig", erzählen die Bäckermeister Andreas und Ingo Hintelmann. "Dazu mahlen wir unseren Roggen aus kontrolliertem Anbau selbst." Ständig im Angebot bekommt der Kunde laktosefreies Brot. Auf Bestellung wird auch glutenfreies Brot hergestellt.
Aber auch die leckeren Kuchen, Torten und Teilchen werden sehr geschätzt. "Es stammt alles aus eigener Produktion", sagt Senior-Chef Uwe Hintelmann. "Dafür stehen wir an 364 Tagen im Jahr ab 2 Uhr in der Backstube."
Ihre Gäste bewirtet Familie Hintelmann in ihrem neuen Clubzimmer sowie im Café mit Wintergarten und auf der großen Außenterrasse. Zum Sortiment gehören auch diverse Frühstücksgedecke.
• Neben der "Kehdinger Backstube" in Drochtersen-Dornbusch gibt es die Backwaren von Familie Hintelmann auch auf den Wochenmärkten in Stade, Himmelpforten, Drochtersen, Hemmoor und Assel. (sb)