Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Starthilfe für junge Leute

Andreas Koch gibt jungen Leuten berufliche Orientierungshilfe

Andreas Koch aus Drochtersen gibt Schulabgängern Orientierung bei der Berufswahl

sb. Drochtersen. Was will ich später einmal machen? Diese Frage quält viele Jugendliche, deren Schulabschluss immer näher rückt. Eine Orientierungshilfe und Denkanstöße möchte Andreas Koch (37) geben. Mit seiner "Starthilfe Drochtersen" bietet er jungen Leuten Gespräche und vieles mehr an.
Vor rund vier Jahren kam der Versicherungsfachmann Andreas Koch von Geesthacht bei Hamburg nach Drochtersen. Schon in seiner alten Heimat hatte er sich in der Jugendarbeit engagiert und war u.a. Badminton-Trainer im dortigen Sportverein.
"Nachdem ich mich in Kehdingen eingelebt hatte, wollte ich wieder etwas für junge Leute tun", erzählt Koch. "So entstand vor drei Jahren die ,Starthilfe Drochtersen'."
Der selbstständige Versicherungsfachmann wandte sich an den Gewerbeverein Drochtersen und brachte dort seine Idee vor. Innerhalb kurzer Zeit konnte er zahlreiche Unternehmen für sein Projekt gewinnen. Heute verfügt die "Starthilfe Drochtersen" über ein beachtliches Netzwerk regionaler Firmen, die Schülern u.a. ein Praktikum ermöglichen und an engagierten Auszubildenden interessiert sind.
Wichtig ist Andreas Koch, dass er weder den Schulen noch der Agentur für Arbeit oder vergleichbaren Institutionen Konkurrenz machen will. "Ich sehe mein Angebot lediglich als Ergänzung", sagt er. Mit seiner Lebenserfahrung - Andreas Koch absolvierte selbst fünf Ausbildungen, bevor er sich als Versicherungsfachmann niederließ - möchte er lediglich Erfahrungen teilen und Jugendlichen helfen, klassische Fehler zu vermeiden.
Sein Engagement kommt gut an. Zwischen zwei und fünf Stunden pro Woche nimmt die "Starthilfe Drochtersen" vom Bewerbungs-Check bis zur Vermittlung von Praktika inzwischen in Anspruch. Zurzeit freut sich Koch auf einen ganz besonderen Termin: Die Elbmarschenschule hat ihn eingeladen, als Juror in einer achten Klasse aufzutreten. "Die Schüler sollen in einem internen Wettbewerb Werbekonzepte für bestimmte Produkte entwickeln und vorstellen", sagt Koch. "Ich bin sehr gespannt, was sich die Jugendlichen da ausdenken."

http://www.starthilfe-drochtersen.de
http://www.drochtersen-gewerbeverein.de