Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diebesbande vor dem Landgericht

thl. Lüneburg. Vor der 10. Großen Strafkammer des Lüneburger Landgerichts hat am gestrigen Dienstag die Hauptverhandlung gegen sechs Angeklagten wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls begonnen.
Die Staatsanwaltschaft wirft den 25 bis 40 Jahre alten Männern vor, zwischen November 2014 und Juli 2015 in insgesamt 28 Raiffeisenmärkte in ganz Niedersachsen eingebrochen zu sein (u.a. auch in Marschacht), um dort insbesondere Pflanzenschutz- und Düngemittel zu stehlen. Wert der Beute: mehr als 800.000 Euro.
Für das Verfahren sind zwölf Fortsetzungstermine angesetzt. Das Urteil wird für den 24. März erwartet. Den Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft.