Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerteufel von Bütlingen: Soko wurde aufgelöst

thl. Bütlingen. Die Polizei hat die 27-köpfige Sonderkommission "Elbmarsch", die nach der Brandserie Anfang September (das WOCHENBLATT berichtete) ermittelt hatte, endgültig aufgelöst. "Das Verfahren wird jetzt an die Staatsanwaltschaft Lüneburg abgegeben", so Polizeisprecher Jan Krüger.
Dort wird dann in Kürze die Anklageschrift vorbereitet werden. Der Tatverdächtige (17) sitze weiter in Untersuchungshaft, erklärt Sprecherin Angelika Klee. Weitere Geständnisse habe es bisher nicht gegeben. So bleibt offen, ob der Jugendliche nur für eine Tat angeklagt wird. Oder die Fahnder Indizien für seine Schuld bei den anderen Brandstiftungen gefunden haben.

Lesen Sie dazu u.a. auch:

Mutmaßlicher Feuerteufel ist erst 17 Jahre alt