Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tespe: Polizei jagt Brandstifter

thl. Tespe. In der Nacht zu heute kam es in Bütlingen, an der Verlängerung der Bergstraße, erneut zu einer Brandstiftung. Dieses Mal hatten die Täter gegen 20.30 Uhr versucht, einen Holzstapel zu entzünden, der am Rand einer Schonung abgelegt war. Aufgrund des feuchten Materials kam es nicht zu einer Brandausbreitung, auch die Schonung war nicht in Gefahr. Die Feuerwehr war dennoch erforderlich, um den Stapel abzulöschen.
Nachdem die Arbeiten abgeschlossen waren, hörten Zeugen Stimmen aus einem nahen Maisfeld. Sie konnten schemenhaft drei Jugendliche erkennen, die sich offenbar im Feld versteckt hatten. Sofort kehrte die Polizei an den Einsatzort zurück und umstellte mit Unterstützung einiger Bürger das Maisfeld. Diensthunde suchten den Bereich ab. Nach mehreren Stunden wurde die Suche aber erfolglos abgebrochen.
Die Polizei vermutet, dass es sich um dieselben Täter handelt, die am Montag ein Strohballenlager zwischen Tespe und Bütlingen in Brand gesetzt hatten (das WOCHENBLATT berichtete).
Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Polizei Winsen, Tel. 04171 - 7960.