Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

15 neue Krippenplätze in Marschacht: Richtfest für Erweiterungsbau der Kita Wennereck

Heidi Röhsler, Gaby Bießler (stellv. Abteilungsleiterin DRK-Kreisverband), Rodja Groß und Architekt Thomas Block (v. li.)
bs. Marschacht. Rund 400.000 Euro wird es sich die Gemeinde Marschacht insgesamt kosten lassen, die bestehende Kindertagesstätte am Wennereck um eine Krippengruppe, die ab September dieses Jahres insgesamt 15 Kindern einen Betreuungsplatz anbietet, zu erweitern.
Am vergangenen Freitag feierte die Gemeinde mit Bürgermeister Rodja Groß das traditionelle Richtfest des Neubaus, der als Anbau an das bestehende Kita-Gebäude im Wennerck 1 angeschlossen wird. "Wer hätte das gedacht, dass wir bald mit ingesamt vier Elementargruppen, dann zwei Krippengruppen und einer Familiengruppe, rund 150 Kindern in Marschacht einen Betreuungsplatz anbieten können", freute sich der Bürgermeister in seiner Ansprache.
Den Richstpruch übernahm der Zimmermann Peter Bruns von Heims Holzbau. Nach der feierlichen Zeremonie, lud die Gemeinde ihre Gäste noch zum gemütlichen Richtschmaus ein.
Seit April wird an dem Holzrahmenbau, für den die Gemeinde einen Zuschuss in Höhe von 180.000 Euro beim Land Niedersachsen beantragt hat, gebaut. Träger der Kita wird das DRK unter der Leitung von Heidi Röhsler sein.