Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bernd Feicht ist jetzt Geschäftsführer des Stover Rennvereins - Zukunft des Rennens noch offen

ce. Stove. Nach dem Freitod von Jörn Reimers, Geschäftsführer des Stover Rennvereins (das WOCHENBLATT berichtete), übernimmt dessen bisheriger Vize Bernd Feicht Reimers' Posten. Das habe der Verein auf seiner Vorstandssitzung am Montagabend beschlossen, teilte Vorsitzender Günther Porth dem WOCHENBLATT auf Anfrage mit. Feicht werde sich insbesondere um den finanziellen Bereich der Geschäftsleitung kümmern, die übrigen Aufgaben würden auf die Vorstandsmitglieder verteilt. Die Zukunft des Stover Rennens bleibt indes vorerst ungewiss. "Nach Sichtung aller Geschäftsunterlagen wollen wir Anfang Februar erneut darüber beraten, ob wir es auch ohne Jörn Reimers schaffen, das Rennen in diesem Jahr auf die Beine zu stellen", kündigte Günther Porth an.