Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bußgelder für unangeleinte Hunde

ce. Elbmarsch/Salzhausen. Während der ab sofort und noch bis 15. Juli andauernden Brut- und Setzzeit dürfen laut dem Niedersächsischen Waldgesetz Hunde in freier Landschaft nur an der Leine geführt werden. Ausgenommen hiervon sind lediglich Jagd-, Rettungs- und Polizeihunde während des jeweiligen Einsatzes. Verstöße gegen diese Regelung werden von der Samtgemeinde Elbmarsch mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro und von der Samtgemeinde Salzhausen mit Geldbußen zwischen 80 und 250 Euro geahndet.