Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Doppel-Sieg für Bütlingen bei Elbmarscher Gemeindefeuerwehrtag

Mit Pokal, Urkunde und Präsenten: die Jugendfeuerwehr Bütlingen gewann beim Nachwuchs-Feuerwehrtag (Foto: Lutz Wreide)
ce. Tespe. Mit hervorragenden Leistungen überzeugten alle acht angetretenen Gruppen beim jüngsten Gemeindefeuerwehrtag der Elbmarsch-Wehren in Tespe. Dort erreichten sämtliche Teams die nötige Punktzahl, um sich für den Kreiswettbewerb in Regesborstel zu qualifizieren. Kreisausbildungsleiter Andreas Mundt und seinem Wertungsrichterteam entgingen dabei auch die kleinsten Fehler der Teilnehmer nicht.
Als Gemeindesieger setzte sich die Gruppe der Feuerwehr Bütlingen mit einem absolut knappen Vorsprung von 0,06 Punkten und insgesamt 425,34 Punkten vor die Wettbewerbsgruppe Drennhausen/Elbstorf, die sich mit 425,28 Punkten den zweiten Platz sicherte. Drittplatzierter wurde die Mannschaft Schwinde/Stove (423,32 Punkte).
Parallel trugen vor Ort auch die Elbmarscher Nachwuchsbrandschützer ihren Gemeindejugendfeuerwehrtag aus. Hier waren sieben Gruppen mit von der Partie, die sich dem Urteil von Fachbereichsleiter Wettbewerbe Henning Gerdau und seinem Team stellten. Sieger bei den Jugendwehren wurde die Gruppen aus Bütlingen mit 989 Punkten vor Schwinde/Stove (972) und Hunden (960). Denn nach der Siegerehrung ging es direkt vom heimischen Wettbewerb ins Gemeindezeltlager nach Kühsen (Schleswig-Holstein).