Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elbmarscher Brandschützer gewohnt stark bei Übungswettbewerb

Auch Geschicklichkeit war gefordert: die Feuerwehren beim Übungswettbewerb (Foto: Lutz Wreide)
ce. Schwinde. Insgesamt acht Wettkampfgruppen der Feuerwehren aus der Samtgemeinde Elbmarsch traten kürzlich zum traditionellen Übungswettbewerb der Brandschützer an. Ausrichter war die Freiwillige Feuerwehr Schwinde/Stove.
Ortsbrandmeister Holger Kloodt hatte mit seinem Team wieder für beste Bedingungen gesorgt. Neben einem optimal hergerichteten Wettbewerbsplatz sorgte die Retter auch für die Stärkung der Teilnehmer. Die Wettbewerbsgruppen zeigten sich bei der verschiedenen Disziplinen, bei denen Geschicklichkeit und Tempo gefordert waren, gewohnt stark. Die beim Wettstreit erkannten Fehler werden nun besprochen und möglichst ausgemerzt. Danach stellen die Wehren ihr Können bei Pokalwettbewerben sowie bei Qualifizierungsturnieren auf Gemeinde-, Samtgemeinde- und Kreisebene unter Beweis. Für die Bütlinger Wehr steht in diesem Jahr sogar die Teilnahme am Landesentscheid an.