Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erste Erweitung Gewerbepark Eichholz abgeschlossen: "Bereits 50 Prozent verkauft"

Offizielle Eröffnung der Erweiterung des Gewerbeparks Eichholz: Uwe Luhmann (fachbereichsleiter Samtgemeinde), Rolf Roth, Jens Liepert, Andreas Kutscher (Niedersächsische Landgesellschaft) und Oliver Köhnken (KÖHNKEN-Immobilienmanagement (vo., v. li.)
bs. Eichholz/Elbmarsch. Zur offiziellen Inbetriebnahme der ersten Erweiterung des Gewerbeparks Eichholz an der B404, hatte jetzt die Samtgemeinde Elbmarsch eingeladen. "Nachdem die Grundstücke seit der Eröffnung des Parks blitzschnell ausverkauft waren, haben wir im Mai 2014 begonnen, das ursprünglich rund 10 Hektar große Gelände um 6,5 Hektar zu erweitern. Besonders freuen wir uns, dass das Gelände nach wie vor begehrt ist und wir bereits 50 Prozent der Gründstücksflächen verkauft haben" so Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth in seiner Ansprache.
Für die Komplett-Erschließung hat die Gemeinde rund 1,26 Millionen Euro investiert, rund 700.000 Euro wurden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. "Dadurch können wir einen günstigen Grundstückspreis in Höhe von 30 Euro pro Quadratmeter anbieten. Es sind schon viele Reservierungen eingetragen, dennoch haben wir noch Flächen zu vergeben", so Rolf weiter, der sich freute, direkt vor Ort das erste Unternehmen im Gewerbepark Eichholz willkommen heißen zu dürfen. "Wir haben schon während der Erschließungsphase mit dem Hochbau hier begonnen, da wir aus unserem alten Geschäftsgebäude raus musste. Wir arbeiten im Bereich Blitzschutz und ich freue mich, dass die Abwicklung mit der Gemeinde so schnell und unkompliziert war. Die gute Anbindung und Lage des Gewerbeparks hat mich zudem schnell überzeugt", so Jens Liepert, Geschäftsführer der Firma Liepert Blitzschutz.