Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehrwesen und Brandschutz fördern: Freiwillige Feuerwehr Bütlingen gründet Förderverein

Der Vorstand (v. li.): Eike Hagemann, Olaf Heuer, Wolfgang Ahlers, Wilfried Brandes, Sascha Pokorny, Michael Böther und Marco Schenkenberg (Foto: Feuerwehr)
ce. Bütlingen. Die ideelle und finanzielle Pflege und Förderung des Feuerwehrwesens und des Brandschutzes ist die Aufgabe des neuen „Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Bütlingen“, der jetzt ins Leben gerufen wurde. An der Versammlung im Feuerwehrhaus nahmen 65 Gründungsmitglieder teil. Ortsbrandmeister Eike Hagemann leitete die Versammlung und kam schnell zu den wichtigen Tagesordnungspunkten: Beschluss der vorbereiteten Satzung und Wahl des siebenköpfigen Vorstandes. Das Amt des 1. Vorsitzenden übernimmt Sascha Pokorny aus Bütlingen. Als Kassenwart wurde Marco Schenkenberg gewählt, als Schriftführer Michael Böther. Beisitzer sind Wolfgang Ahlers und Wilfried Brandes. Der Satzung folgend ist Ortsbrandmeister Eike Hagemann 2. Vorsitzender und sein Stellvertreter Olaf Heuer Beisitzer. Als Kassenprüfer wurden Jens-Peter Hellmuth und Dierk Wolter gewählt.
Der Förderverein löst das jahrzehntelang erfolgreich praktizierte System der fördernden Mitgliedern der Feuerwehr ab. Der gemeinnützige Verein kann aus seinen Mitteln eigene Beschaffungen für die Feuerwehr vornehmen, Spenden für die Feuerwehr annehmen und Spendenbescheinigungen ausstellen.
Die Bütlinger Feuerwehr konnte sich immer sehr auf ihre Förderer verlassen. Daher ist es erfreulich, dass fast alle der über 140 bisherigen fördernden Mitglieder auch als Mitglieder im Förderverein gewonnen werden konnten. Auch weiterhin ist der Förderverein für jedes neue Mitglied dankbar.
- Die Mitglieder des neuen Fördervereins sind herzlich eingeladen, an der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr teilzunehmen, die am Freitag, den 28.Februar, um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus stattfindet.