Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frauenchor Elbmarsch blickte auf erfolgreiches Jahr 2016 zurück und ehrte Mitglieder

ce. Stove. Auf ein "erfolgreiches Jahr" blickten Sabine Stöhr, Vorsitzende des Frauenchores Elbmarsch, und Chorleiterin Monika Sander auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins in Stove zurück. Neun neue Sängerinnen konnte der Chor in 2016 begrüßen. Der Verein besteht damit aus 37 aktiven und 38 passiven Chormitgliedern.
Wolfgang Albrecht-Jendreyko vom Niedersächsischen Sängerbund überreichte dessen silberne Ehrennadel an Marianne Jürs für 25 Jahre Chormitgliedschaft.
Christel Meier wurde für 20 Jahre Treue zum Chor geehrt.
Der Vorstand wurde im Amt bestätigt und Gabi Morgenroth zur zweiten Kassenprüferin gewählt.
Chorleiterin Monika Sander dankte den Sängerinnen für ihr Vertrauen und Engagement. 43 gemeinsame Chorproben im vergangenen Jahr, davon zwei intensive Tagesproben, hätten sich ausgezahlt. "Wir sind ein starker Chor, der Herausforderungen annimmt und auch für musikalische Überraschungen steht", so Sander. Zum Ende der Versammlung ging Sabine Stöhr auf die derzeit entstehende handgeschriebene Chorchronik ein. "Mit der Chronik werden wir ein Stück Zeitgeschichte mit langer Tradition bekommen und bewahren", freute sich Stöhr.
- Verstärkung mit Spaß am Singen ist beim Frauenchor Elbmarsch immer gerne gesehen. Geprobt wird jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr im Gasthaus ,,Zur Rennbahn" in Stove. Mehr Infos unter Tel. 04176 - 1264 bei Sabine Stöhr.