Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freiwillige Feuerwehr Hunden hat mit Cord Marben einen neuen Ortsbrandmeister

Nach der Wahl (v. li.): Torsten Lorenzen, Cord Marben, Klaus-Peter Peters und Frank Hupertz (Foto: Lutz Wreide)
ce. Hunden. Cord Marben ist neuer Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Hunden. Auf der Jahreshauptversammlung der Brandschützer wurde Marben kürzlich unter der Leitung von Gemeindebrandmeister Frank Hupertz einstimmig zum Nachfolger von Klaus-Peter Peters gewählt. Zu den ersten Gratulanten gehörte Abschnittsleiter Elbe Torsten Lorenzen. Bevor Peters 2011 die Führung der Wehr übernommen hatte, war er bereits einige Jahre lang Vize-Ortsbrandmeister.
Als Stellvertreter von Marben fungiert Jan Reimers, der auch unter Peters bereits Vize-Wehrchef war.
Zur Hundener Feuerwehr gehören derzeit 39 Aktive, 24 Jungen und Mädchen in der Jugendfeuerwehr, 14 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr sowie 13 Alterskameraden. Diese Zahlen spiegeln den hohen Stellenwert der Wehr in der dörflichen Gemeinschaft wider, zu der die Retter seit vielen Jahren engagiert beitragen. Ob Osterfeuer, Laternenumzug oder Umwelttag - die Veranstaltungen erfreuen sich immer großer Beliebtheit.
In 2016 musste die Hundener Wehr unter anderem zu zwei Bränden und einer Hilfeleistung ausrücken.
Über Beförderungen freuten sich Thomas Möller (zum Löschmeister), Alexandra Marben (Hauptfeuerwehrfrau) und Anne-Marike Reimers (Oberfeuerwehrfrau). Zum Feuerwehrmann wurde Oliver Fischer ernannt.