Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Glühwein gegen die klirrende Kälte

Wärmten sich bei Minusgraden am Glühweinstand in Marschacht auf: Die befreundten Familien Buyny und Rasch
bs. Marschacht. Zum 34. Weihnachtsmarkt war jetzt rund um das Küsterhaus und die Petrikirche in Marschacht geladen worden.
Veranstalter war auch in diesem Jahr der Förderverein gemeinnütziger und mildtätiger Arbeit in der Elbmarsch.
Liebevoll gestaltetes Kunsthandwerk, große Tombola zu Gunsten des örtlichen Elternkreises behinderter Kinder, kulinarische Höhepunkte mit frischen Speisen und Live-Musik des Spielmannszug Tespe lockten dazu zahlreiche Besucher an.
Gegen die klirrende Kälte half nur eins: Mit heißem Glühwein wärmten sich die befreundeten Familien Rasch aus Marschacht und Familie Buyny aus Henstedt-Ulzburg bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf. "Bei dieser Kälte ist das heiße Getränk mehr als willkommen", so die Familien einstimmig.