Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Löschwelpen" sind am Start: Brandschützer aus Schwinde und Stove gründen Kinderfeuerwehr

Waren "Feuer und Flamme" für die Feuerwehr: die jungen Besucher am Gründungstag der "Löschwelpen" mit den Gastgebern von der Wehr Schwinde/Stove (Foto: Feuerwehr)
ce. Schwinde/Stove. Jungen und Mädchen zwischen sechs und neun Jahren mit der ehrenamtlichen Arbeit der Brandschützer vertraut machen - das ist das Ziel der Kinderfeuerwehren. Erst kürzlich wurden sie als eigenständige Abteilung der Feuerwehren anerkannt, und nun rief auch die Wehr Schwinde/Stove eine Kinderfeuerwehr mit dem Namen "Löschwelpen" ins Leben.
Mit einer Feier am Gerätehaus in der Krümser Straße stellten sich die Retter ihren jüngsten Mitgliedern vor. Im Vorfeld hatte die Feuerwehr kräftig die Werbetrommel gerührt und in Kindergärten und Grundschulen zu dem Aktionstag eingeladen. Knapp 50 Kinder folgten der Einladung und waren unter anderem begeistert von einem Parcours mit vielen kleinen Spielen und Aufgaben. Zehn der jungen Gäste entschieden sich bereits am Gründungstag, den "Löschwelpen" beizutreten. "Die Veranstaltung war ein voller Erfolg!", waren sich die Gastgeber einig. Dem schlossen sich auch Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth und Feuerwehr-Verbandsvorsitzender Volker Bellmann an.
- Die sechs- bis neunjährigen "Löschwelpen" treffen sich immer am letzten Samstag im Monat - das nächste Mal am 28. Juni - von 13 bis 14 Uhr im Gerätehaus der Wehr Schwinde/Stove. Wer mitmachen möchte, kann ohne Anmeldung vorbeikommen. Infos bei Kinderfeuerwehrwartin Mandy Buth unter Tel. 0174 - 3593817.