Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„(N)Einbruch“ - Einbrüche verhindern

as. Bahlburg. Eine deutliche Reduzierung der Einbruchszahlen in der Stadt Winsen, das ist das Ziel der „HÖPPNER-Stiftung (N)Einbruch“, die jüngst im Rahmen eines großen Dorffests in Bahlburg gegründet wurde.
Die Stiftung soll die Winsener Bürger bei der Kriminalprävention unterstützen. Zum einen durch konkrete Maßnahmen wie den Einbau einbruchhemmender Türen, Fenster und Alarmanlagen, die von der Stiftung mit bis zu 30 Prozent gefördert werden, zum anderen werden Winsener Bürger auch bei der Beantragung staatlicher Fördermittel mit Information und Erfahrungsaustausch unterstützt.
Antragsberechtigt sind nur Privatpersonen als Eigentümer, Miteigentümer oder Mieter von Häusern oder Wohnungen in der Stadt Winsen einschließlich ihrer Ortschaften. Der Förderantrag kann formlos eingereicht werden, seit Bekanntgabe der Stiftungsgründung Anfang August hat die Stiftung bereits 62 Anfragen zur Unterstützung erhalten.
• Mehr Informationen unter Tel. 04173-5012210 oder online auf http://neinbruch.de/