Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Flüchtlingsunterkunft in Bütlingen kann von Interessierten besichtigt werden

ce. Bütlingen. Eine neue Containerwohnanlage für bis zu 90 Flüchtlinge eröffnet der Landkreis Harburg jetzt auf einem Gelände im Gebiet "In der Helle". Die ersten Asylbewerber ziehen ab Montag, 25. Januar, ein. Zuvor laden der Landkreis und die Samtgemeinde Elbmarsch alle Interessierten am Donnerstag, 21. Januar, ab 16 Uhr zur Besichtigung der Anlage ein. Gesprächspartner sind Vertreter der Kreis- und der Samtgemeindeverwaltung, der Gemeinde Tespe und der Betreiberfirma Human Care, die für die Anlage einen Hausmeister und Sozialarbeiter stellt.
Ursprünglich war die Unterkunft mit Zweibettzimmern für 58 Plätze geplant. Angesichts der weiter steigenden Zahl an Flüchtlingen, die der Landkreis in Städten und Gemeinden unterbringen muss, wurden fast alle Zimmer auf drei Betten aufgestockt, so dass nun 90 Plätze zur Verfügung stehen. "Solange sich die Zahl der Zuweisungen weiter so dramatisch entwickelt, werden wir die Kapazität unserer bestehenden Unterkünfte und der Neubauten aufstocken, um Notunterkünfte so lange wie möglich zu vermeiden", sagt Reiner Kaminski, Bereichsleiter Soziales beim Landkreis. Darauf hätten sich alle Bürgermeister der Kommunen mit der Kreisverwaltung verständigt.