Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verhandlungen über Breitbandversorgung in der Elbmarsch

ce. Elbmarsch. Der EU-weite Teilnahmewettbewerb für die Ausschreibung der Breitbandversorgung in der Samtgemeinde Elbmarsch ist abgeschlossen. Das teilt die "ElbKom" (Elbmarsch Kommunal Service) als kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts mit. Demnach haben sich zahlreiche Telekommunikations-Unternehmen für den späteren Netzbetrieb und für die Anpachtung des passiven Breitbandnetzes beworben. Die nun folgenden Verhandlungen zwischen der "ElbKom" und den Bietern können sich noch bis November dieses Jahres hinziehen. Uwe Luhmann vom "ElbKom"-Vorstand rechnet Ende November/Anfang Dezember mit einer Vergabeempfehlung und möglichen Auftragserteilung.