Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wirtschaftsminister packte mit an: Olaf Lies beim ersten Spatenstich für Erweiterung des Gewerbeparks Eichholz

Beim ersten Spatenstich (v. li.): Oliver Köhnken, Uwe Harden, Rolf Roth, Olaf Lies, Inge Brakelmann und Andreas Kutscher
ce. Eichholz. "Die Samtgemeinde Elbmarsch ist auch für die wirtschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahre gut aufgestellt!" Das sagte jetzt Olaf Lies, Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, im Gewerbepark Eichholz. Lies packte dort persönlich mit an als prominenter Gast beim ersten Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt des Areals.
Mit von der Partie waren auch Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth, Vize-Landrat Uwe Harden, Gewerbepark-Vermarkter Oliver Köhnken, Andreas Kutscher von der Niedersächsischen Landgesellschaft, die für die Samtgemeinde die Ingenieurtätigkeiten und Bauleitung übernimmt, sowie Inge und Klaus Brakelmann, die der Kommune das erforderliche Grundstück zur Verfügung stellten. Die Erweiterungsfläche umfasst rund 6,5 Hektar. Die Gesamtkosten der Erschließung betragen etwa 1,2 Millionen Euro und werden auch über Fördergelder finanziert.
Im Jahr 2010 hatte der damalige Staatssekretär Dr. Oliver Liersch den ersten Spatenstich für den Gewerbepark Eichholz vorgenommen. Innerhalb von gut drei Jahren waren alle Grundstücke verkauft, und eine Erweiterung wurde notwendig. "Wenn es bei allen Voranfragen zu Verkaufsverträgen kommt, haben wir auch im zweiten Parkabschnitt schon bald nur noch zwei freie Flächen", so Rolf Roth.