Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Malerische Augenblicke bei Ausstellung des Tesper Hof-Ateliers im Marschachter Hof

Impressionen aus dem Hamburger Hafen: Auch dieses Bild von Uwe Stehr ist in der Ausstellung zu sehen (Foto: oh)
ce. Marschacht. "Augenblicke" ist der Titel einer Bilderausstellung, die die Künstlerin Angela Stehr aus Tespe noch bis zum 6. Januar 2015 im "Marschachter Hof" (Elbuferstraße 113) zeigt. Neben ihren eigenen Werken sind dort auch Arbeiten von Stehrs Ehemann Uwe sowie von Heidrun Kniggendorf zu sehen. Beide nehmen an den Malkursen in Angela Stehr Hof-Atelier teil. Großformatige Ölbilder, Kreationen mit Pastellkreide und Aquarelle entstanden bei den Streifzügen der Kunstbegeisterten durch die Elbmarsch. Uwe Stehr, von Beruf Schiffsführer, verewigte unter anderem die stimmungsvollen Momente im Hamburger Hafen. "Leise Töne" prägen dagegen seine Darstellung des Qualmwassers hinter dem Deich in Tespe. Heidrun Kniggendorf fand nach der Beendigung ihres Berufslebens in der Malerei ein neues Hobby. Einige der von ihr gemalten Lieblingsplätze rund um Tespe sind in der Ausstellung zu sehen.