Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weihnachtsmarkt Marschacht bietet tolle Vielfalt für eine gute Sache

Festliches Kunsthandwerk ist nur eine der Attraktionen, auf die sich die Besucher des Marschachter Weihnachtsmarktes (Foto: archiv)
ce. Marschacht. Festliches Kunsthandwerk, Musik, Unterhaltung, Gaumenfreuden und viele andere Attraktionen für den guten Zweck gibt es auf dem 33. Weihnachtsmarkt in Marschacht, der am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, rund um die Kirche und das Küsterhaus wieder begeisterte Besucher von nah und fern anlocken wird. Geöffnet ist die Traditionsveranstaltung am Samstag von 14.30 bis 22 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18.30 Uhr. Der aus Christine Mähl, Herby Meyn, Norbert Buhrz, Christoph Block, Martin Block, Ingo Andres, Björn Nowak und Heiner Hillermann bestehende Markt-Vorbereitungskreis hat wieder ein buntes Programm für die ganze Familie zusammengestellt. Der Erlös kommt der Elterngruppe behinderter Menschen in der Elbmarsch zugute.
Am Samstag gibt es unter anderem ab 14.30 Uhr einen Tombola-Losverkauf, das Marktcafé, Kunsthandwerk ein breitgefächertes Schausteller-Angebot sowie eine Saftbar und einen Tischkicker der Eintracht Elbmarsch. Um 15 Uhr sind Vorführungen der Jugendfeuerwehr Marschacht und eines Zauberers angesagt. Die offizielle Begrüßung der Marktbesucher erfolgt um 16.45 Uhr durch Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth und Dirk Düvel, Vorsitzender des Fördervereins gemeinnütziger und mildtätiger Arbeit in der Elbmarsch (FgE). Um 17 Uhr treten die Dike-Liner des MTV auf und um 19 Uhr schließlich der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Marschacht.
Der Sonntag wird um 12 Uhr eingeläutet mit einem Festgottesdienst. Das Markttreiben beginnt dann um 13 Uhr mit dem Tombola-Losverkauf, Kunsthandwerk und Schausteller-Vielfalt. Um 14 Uhr öffnet das Kirchcafé seine Türen, zeigt der Zauberer magische Darbietungen und präsentiert sich auch die Jugendfeuerwehr wieder. Die Eintracht Elbmarsch bittet ab 14.30 Uhr an die Saftbar und an den Tischkicker. Zum weihnachtlichen Konzert lädt der Spielmannszug Tespe um 15 Uhr ein, bevor um 17 Uhr der Weihnachtsmann dem Markt einen Besuch abstattet. Die Hauptgewinner der Tombola werden schließlich um 18 Uhr vor dem Küsterhaus bekannt gegeben.