Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

1:2-Heimniederlage für die Eintracht Elbmarsch

(cc). Für den Fußball-Landesligisten Eintracht Elbmarsch gab es nach der langen Winterpause einen Fehlstart. Die Elf von Trainer Sven Timmermann verlor auf heimischer Anlage vor mehr als 300 Zuschauern gegen den Tabellenzweiten FC Eintracht Cuxhaven mit 1:2. Dabei hatte die Elbmarsch durch den Treffer in der 9. Spielminute von Kapitän Benny Ossenfort zur Halbzeit noch mit 1:0 geführt. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und drehten durch die Tore von Marcus Richter (61. Minute) und Bruno da Silva Oliveira per verwandelten Elfmeter zum eigenen 2:1-Erfolg.