Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auftakt nach Maß für Aufsteiger Maschen

FUSSBALL: VfL-Elf gewinnt mit 2:0 in Ashausen – Mitaufsteiger TSV Heidenau verliert in der Nachspielzeit

(cc). Die ersten Überraschungen gab es am ersten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga schon am vergangenen Sonntag: Aufsteiger VfL Masche tiumphierte über einen 2:0-Auswärtserfolg im Kreisduell beim MTV Ashausen-Gehrden, und Mitaufsteiger TSV Heidenau musste in der 93. Spielminute noch das 2:3 gegen die Eintracht Elbmarsch hinnehmen.
Für einen Traumstart der Seevetaler sorgten Thasin Yilmaz (55. Minute) und Giovanni Dühring (63.), die den 2:0-Erfolg in Ashausen für den VfL Maschen perfekt machten. Da strahlte auch Neu-Trainer Bodo Blank mit seinen Spielern um die Wette, nachdem es in der Vorbereitung nicht immer rund lief.
Auch der Heidenauer Trainer Rüdiger Meyer konnte mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Obwohl es am Ende eine schmerzliche 2:3-Niederlage gegen Landesliga-Absteiger Eintracht Elbmarsch gab. Mit 1:0 in Führung ging die Gäste in der 36. Spielminute nach einem verwandelten Foulelfmeter durch Finn Baltzer. Heidenau hielt dagegen und schaffte in der 40. Minute durch den Treffer von Cenk Akbulak den Ausgleich. Vor dem Pausenpfiff hatte Lennart Strate sogar auf 2:1 für Heidenau erhöht.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Eintracht noch einmal den Druck und kam durch den eingewechselten Steffen Haenel in der 76. Minute zum 2:2-Ausgleich. In der Nachspielzeit war es erneut Steffen Haenel der den Siegtreffer zum 3:2 (90. + 3) für die Eintracht erzielte.
Weiter spielten: SG Scharmbeck-Pattensen – Germania Walsrode 1:1, TSV Auetal – VfL Westercelle 2:5, MTV Soltau – MTV Borstel-Sangenstedt 2:1, SSV Südwinsen – TV Meckelfeld 0:3, SV Essel – TSV Winsen 0:1 und SVE Bad Fallingbostel – TuS Eschede 0:5.