Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eintracht Elbmarsch mit 2:0-Heimsieg

(cc). Im Heimspiel der Fußball-Landesliga bezwang der Tabellenvierte Eintracht Elbmarsch den Spitzenreiter, der bereits als Meister feststeht, SV Teutonia Uelzen mit 2:0. Die Gäste, bei denen einige Stammspieler fehlten, zeigten Anfangs nur wenig Elan, um vor das Elbmarscher Tor zu kommen. Da auch Elbmarsch im ersten Durchgang zu keinem Treffer kam, ging es torlos 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel trafen die Gastgeber aber doppelt: Erst durch Sören Baltzer zum 1:0 (57. Minute), dann durch das Freistoßtor von Marvin Mißfeld zum 2:0 (66.). Nach dem Abpfiff der Partie wurde gemeinsam mit den Fans eine erfolgreiche Saison gefeiert.